Ko SamuiOrteWat Plai Laem - Yao Mae Kuan Im

Wat Plai Laem - Yao Mae Kuan Im

Ko Samui Tempel


Der thailändische Künstler Jarit Phumdonming war an der Gestaltung dieses Tempels beteiligt, der sowohl die Stile der thailändischen als auch der chinesischen Architektur in sein sehr modernes und dennoch traditionelles Design einbezieht. Bis heute ist es eines der schönsten Dinge auf der Insel Ko Samui und sollte von neugierigen Touristen nie verpasst werden.

Es ist ein farbenfroher Tempel, der Sie zweifellos beeindrucken wird. Seine zwei hohen, mächtigen Statuen im chinesischen Stil bieten eine umfassende Zusammenfassung von Unterhaltung und Staunen bei einem Besuch. Möglicherweise starren Sie auf die Strukturen, und das sollten Sie auch - es ist schwierig, Ihre Augen abzuwenden, wenn Sie einmal einen Blick darauf geworfen haben, was zum großen Teil ihrer Schönheit und ihrem allgemeinen Beitrag zur Atmosphäre des Tempels beiträgt.

Der Tempel befindet sich an einem künstlichen See und ist nur wenige Autominuten vom Bogen entfernt, der zum Großen Buddha führt, wenn Sie sich im Ort Plai-Laem befinden. Es ist überhaupt nicht schwer, dorthin zu gelangen. Die einzige Schwierigkeit, auf den Sie stoßen werden, wenn überhaupt, ist sich selbst davon zu überzeugen, zu gehen, wenn es Zeit ist, zu gehen.

Die Statuten bestehen aus der achtzehnhändigen Göttin der Barmherzigkeit Guan Yin, die die Seeleute gnädig vor Gefahren entlang des Wassers schützt, angehenden Eltern gesunde Kinder bietet und sich um die Kranken und Bedürftigen kümmert. Es ist eine Figur von hoher Bedeutung in der thailändischen Kultur, ebenso wie die andere Statue - die Hotei-Statue (oft als lachender Buddha oder Budai Buddha bezeichnet). Die letzte und wichtigste von allen ist wohl die Statue Buddhas selbst, die von Naga-Schlangen bewacht wird und eine Geste des Friedens macht und darauf besteht, dass Sie keine Angst haben.

Das Innere des Tempels ist ebenso beeindruckend wie das Äußere mit seinen vielen Gemälden und Fassaden der Ereignisse, die Buddha während seines langen und inspirierenden Lebens erlebt hat. Der Wert und das kulturelle Erbe sind klar wie ein Tag und ein Muss für Fanatiker thailändischer Traditionen und Kultur.

Es ist erwähnenswert, dass dies ein Ort der Anbetung und Kultur ist, daher ein Ort, der von allen Besuchern mit absolutem Respekt behandelt werden sollte. Schuhe sollten immer ausgezogen werden, bevor Sie die Tempel betreten. Andernfalls wäre eine der höchsten Formen der Missachtung sowohl der Einheimischen als auch der Kultur. Die Mönche, die an solchen Orten verehren, sind dafür bekannt, freundlich und verständnisvoll zu sein. Es ist auch eine Empfehlung, nackte Körperteile wie die Knie zu verdecken!

Insgesamt ist das Wat Plai Laem der richtige Ort, wenn die Sehenswürdigkeiten in Thailand, die Sie suchen, weniger mit seiner wunderbaren Natur als vielmehr mit seiner erstaunlichen Kultur und Geschichte zu tun haben. Kommen Sie vorbei für eine Erfahrung, die Sie weder vergessen noch bereuen werden, und machen Sie Ihre Reise nach Thailand zu einer vollständigen.




Kommentare

* Pflichtfeld

** Pflichtfeld. (Wird nicht veröffentlicht)

x
Diese website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen. OK